Über uns

Unser Verein, die Initiative Demokratische Arbeitszeitrechnung, hat sich 2021 gegründet. Wir finden, dass der Kapitalismus überwunden werden muss, da sein regelndes Prinzip, der Wert, für eine demokratische und nachhaltige Gesellschaft ungeeignet ist.
Wir wollen dazu beitragen, über die Ökonomie der neuen Gesellschaft genauer nachzudenken, um der gesellschaftlichen Linken aus der Defensive zu helfen. Viel Potenzial sehen wir in einer dezentralen Planwirtschaft auf Grundlage von Arbeitszeitrechnung, wie sie von der „Gruppe Internationaler Kommunisten“ (GIK) in den 1920er Jahren ausformuliert wurde. 
Unsere Arbeitsschwerpunkte:
  • Wir veranstalten Online-Lesekreise, in denen Texte zur Arbeitszeitrechnung gelesen und diskutiert werden.
  • Wir veranstalten öffentliche Vorträge.
  • Wir programmieren eine Online-Plattform zur praktischen Umsetzung der Arbeitszeitrechnung.
  • Wir planen bald an Genossenschaften und selbstverwaltete Kollektivbetriebe heranzutreten, um erste Modellprojekte entlang kleinerer Lieferketten durchzuführen.
Unsere Vereinssitzungen finden in der Regel online als Videokonferenz statt. Das ermöglicht uns auch nach einem langen Arbeitstag produktiv miteinander ins Gespräch zu kommen, ohne die üblichen und anstrengenden Anfahrtszeiten in Kauf nehmen zu müssen. Wir treffen uns zur Zeit immer Montagabends. Wir freuen uns jederzeit über neue Mitglieder.
Die Satzung des Vereins kann hier im PDF-Format heruntergeladen werden.